Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Vereins "Neues Leben"

„Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.“

Chinesisches Sprichwort

Galerie

Heading 3

 

 

Der Verein „Neues Leben“ lädt ein:

 

Workshops mit Karen Rémy

                       Contact-Impro / Flow Tanz

Körpertheater

Selbsterfahrung, Theaterkunst, Tanzlust, Kreativität

Theater am Markt (TAM) in Eisenach

2./3. März, jeweils 10 bis18 Uhr

 

Für alle, die sich selbst besser kennenlernen, Sinnlichkeit erleben und Gemeinschaft zelebrieren wollen. Es sind keine Vorerfahrungen nötig - nur die Bereitschaft, sich auf sich selbst einzulassen ...

Karen Rémy nennt sich Creative Spiritual Embodiment Muse (EmBodiMent widmet sich dem Zusammenspiel von Körper, Psyche und Umwelt). Sie arbeitet seit 2004 in den Bereichen physisches Theater, ortsspezifische Performance, Kontaktimprovisation und Skulptur. Seit 2012 erforscht sie die ganzheitliche Heilung von Körper, Geist & Seele sowie Meditation, Bewusstsein, Sinnlichkeit, Rituale, östliche & westliche Metaphysik.

Die Workshops können einzeln und zusammen belegt werden.

https://karenremy.de/


Bitte zeitnah anmelden: info@verein-neues-leben.de oder Tel. 03691-883985.

 

 

 

Trommel- und Rasselbau geplant.

 

Bei Interesse melden.

 

 

 

Regelmäßige Schwitzhütten, Sing-, Trommel- und Heilkreise

Bei Interesse melden.

 

 

 

Unser Angebot an Bio-Köstlichkeiten (Auswahl):

 

Ökologisch-Vollwertig-Regional-Vegetarisch/Vegan-Heilsam

 

Gebäck: Dinkel-Plätzchen / Dinkel-Stollen / Apfel-Gewürz-Brot

Roggen-Dinkel-Sauerteigbrot

Brotaufstriche: Hummus, Rote Beete-Meerrettich, Tomate, Tomate-Olive, Bärlauch-Butter, Bärlauch-Pesto, Wildkräuter-Pesto, Rote Linse

Suppen: Ratatouille; Curry, Bärlauch-Creme, Kürbis, Zucchini-Kartoffel

Dinkel-Pizza / Gemüse-Quiche / Dinkel-Schoko-Kuchen

Trockenobst Rohkost-Qualität (Äpfel, Pflaumen, Birnen, Kirschen)

Honig

Gewürze: Lebkuchen, Kräutersalz, Pizza, Orangenzauber, Regionales Superfood, Chili

Tee: Vollmond-Kräuter, Holunder-Lindenblüte, Hagebutten, Brennnessel, Johanniskraut, Ringelblumen, Labkraut

Obst-Dessert

Saft/Eingemachtes:

Apfel

Apfel-Quitte

Kirsche/Mirabelle/Pflaume/Rhabarber (Muttersaft, sehr stark verdünnbar)

Früchte-Ingwer-Punsch mit und ohne Alkohol

Apfelmus / Kirsch-, Birnen-, Pflaumen-Kompott

Marmelade/Gelee: Kirsch-Schoko, Pflaumenmus, Apfel-Quitte, Holunder, Pfirsich, Apfel

Ringelblumensalbe

Propolis-Tinktur

Orangen-Reiniger

Gläser und Flaschen nehmen wir gern zurück :-)

___________________________________________________________

 

Archiv:

 

Konzert mit Liedern von Leonard Cohen bis Rio Reiser
Ute und Andreas Zöllner singen eigene Lieder, traditionelle Gesänge und Chansons

 

Ein Konzert mit dem Motto "Federwind - Gesänge vom Schweben zwischen den Welten" findet am 28. Januar in Eisenach statt. Beginn ist 17 Uhr im Haus Lilienhöhe, Hohe Straße 7. Ute und Andreas Zöllner (u. a. bekannt durch „Das blaue Einhorn“) unterhalten mit Gesang, Gitarre, Ukulele, Flöten, Glockenspiel, Melodika und Harfe. Zu hören sind eigene Lieder, traditionelle Gesänge (Irland, Balkan und Mauritius) sowie Chansons von Zaz, Astor Piazolla, Rio Reiser, Leonard Cohen und Violeta Parra.

In den Konzerten von Ute und Andreas Zöllner erheben sich Sehnsucht und Zartheit, Verspieltheit und Kraft, berührender Gesang und Spielfreude zu einer starken Vision von einer Welt in Liebe und Freude. Utopia liegt gleich um die Ecke; ein Abend voller Lebenslust, Poesie und Mut. Es gibt immer auch Lieder zum Mitsingen.

Bitte anmelden: info@verein-neues-leben.de oder Tel. 03691-883985.

--> https://www.andzoe.de/musik_federwind.htm

 

 

Konzertlesung „Durch die Tür ins Freie“ mit Stephan Krawczyk

Träger des Deutsch-Französischen Chansonpreises 2023

17. September, 16 Uhr, Eisenach, Haus Lilienhöhe (Hohe Straße 7)

 

Ukrainische Hochzeitsmusikanten spielen in Eisenach 

  Konzert zum Weltflüchtlingstag mit feurigen Tänzen und melancholischen Balladen

 

Eines von nur zwei Konzerten der Hudaki Village Band in Deutschland findet am 21. Juni anlässlich des Weltflüchtlingstages in Eisenach statt. Beginn ist 17 Uhr Open Air an der Wandelhalle. Die Hochzeitsmusikanten aus den ukrainischen Karpaten treten mit schweißtreibenden Rhythmen, feurigen Tänzen und melancholischen Balladen auf. Zu hören sind Instrumente wie Geigen, Trommeln, Gardon, Baraban, Klarinette, Tarogato, Sopilka, Cymbalum, Gitarre, Bajan, Plonka, Bratsche und Kontrabass sowie Gesang. Es gibt ein Bio-Getränke und Imbiss-Angebot, unter anderem passend zum Konzert Borschtsch und Soljanka. Außerdem bieten Flüchtlingsfamilien ukrainische Spezialitäten und Geschenk-Ideen an. Ab 15 Uhr besteht bereits die Möglichkeit zur Interkulturellen Begegnung.

 

Die zwei Sängerinnen und sieben Musiker der charismatischen Hudaki Village Band stammen aus der westlichsten Region der Ukraine, Transkarpatien. Im ethnischen „Melting Pot“ haben die musikalischen Einflüsse der Roma, Juden, Rumänen, Ungarn und Ukrainer im Laufe der Jahrhunderte zu einer hochauthentischen, unverkennbaren Dorfmusik fusioniert. Die Dorfmusikanten werden „Hudaki" genannt. Sie spielen zu Hochzeiten, die mehrere Tage und Nächte dauern. Die Lieder wurden von Generation zu Generation weitergegeben. Ausgestattet mit diesem Erbe, mit faszinierenden Stimmen und starker Rhythmik, vermittelt die Band seit über 20 Jahren ihrem Publikum quer durch Europa die nächtlichen Glücksmomente der Dorffeste sowie Freud und Leid der Menschen ihrer Heimat. Die Band war Träger des Publikumspreises zum Folkherbst Plauen.

 

Die Band unterstützt Flüchtlings-Initiativen in der Ukraine und soll die kompletten Einnahmen des Konzertes erhalten.

 

https://hudakivillageband.com/en/

 

Tag des Offenen Gartens mit buntem Programm, Bio-Köstlichkeiten und Konzertn

 

21. Mai, 11-17 Uhr, Eisenach, Haus Lilienhöhe, Hohe Straße 7

Im Ökogarten mit naturnaher Bienenhaltung

 

Mini-Flohmarkt, Pflanzenbasar, Kinder-Angebote

 

Bio-Köstlichkeiten wie Pizza, Quiche, Bärlauch-Spargel-Suppe, Borschtsch, Kürbissuppe, Linsencurry und Vollwert-Kuchen sowie große Getränkeauswahl

 

Regelmäßige Führungen mit Infos zu Bioanbau, Permakultur, naturnaher Bienenhaltung und Komposttoiletten

 

Regelmäßige "Kunst-Zeit" mit Liedern sowie Balladen und Gedichten u.a. von Goethe, Schiller, Fontane und Hesse)

 

11 Uhr Einführung "Die fünf Tibeter"
12 Uhr ÜberLeben - Kurzer Einblick in die Zeitqualität
13 Uhr Klangreise mit Gong-Meditation
14 Uhr Energie-Zauber-Wunder
15 Uhr Freitausch-Infos
16 Uhr Trommel- und Sing-Kreis
17 Uhr Konzert

 

Nur mit Anmeldung (info@verein-neues-leben.de): Fliesenmosaik-Gestaltung

 

„Sonne für die Seele“: Konzert&Brunch am Kamin mit Babek Bodien

20. November um 11 Uhr

Unter dem Motto „ChantReggaeMantraTranceWorldYogaLoveSong“ gastiert Babek Bodien mit NewHippieMusic mit schamanisch-spirituellen Einflüssen zum Genießen, Mitsingen, Mitmusizieren und Tanzen. Außerdem wird zum Brunch eingeladen: Das Essen ist komplett Bio, überwiegend aus regionalen Zutaten, vollwertig, vegetarisch/vegan.

www.babekbodien.com

 

Mantras und Medicine-Songs mit „Jumi to the Heart"

26. November um 18.30 Uhr, ab 17.30 gemeinsames Essen

Kraftvolle Mischung aus traditionellen Liedern und mitreißenden Rhythmen: Jumi to the Heart sind spirituelle und musikalische Weltenbummler. Mit Michèle am Harmonium und Julius an der Gitarre singen sie Mantras und Medicine-Songs aus aller Welt - from the heart, to the heart. Ihre Musik zieht in den Bann und lädt ein zum Mitsingen, Mitfühlen, Mittanzen; zum Innehalten und Träumen. Durch das gemeinsame Singen erwächst eine tiefe Verbundenheit und Kraft.

www.jumitotheheart.de

 

Köstlicher Roh-Saft

Wir pressen Saft aus Äpfeln, Birnen und Quitten. Wer Interesse am Verarbeiten eigener Früchte und/oder an dem Saft hat, bitte melden.

 

Gemeinschafts-Wochenende mit Ute und Andreas Zöllner

Vom 4. bis 6. November gemäß Scott Peck ("Wir-Prozess"), angekündigt als „Wochenende für alle, die sich für sich selbst und das Glück eines tiefen Gemeinschaftsgefühls interessieren".

 

Konzert "Grundlos vergnügt" - Eigene Lieder und Chansons aus aller Welt

Am 6. November um 15 Uhr: Ute und Andreas Zöllner unterhalten mit Gesang, Gitarren, Ukulele, Flöten, Glockenspiel, Harmonika mit eigenen Liedern, traditionellen Gesängen, Vertonungen von Mascha Kaleko sowie Songs u.a. von Zaz, Joe Cocker, Hannes Wader, Hans-Eckardt Wenzel, Rio Reiser. Anschließend Bio-Imbiss.

 

Konzertlesung „Schöner werden“ mit Stephan Krawczyk

 

Am 19. September ist Stephan Krawczyk in Eisenach zu Gast, ab 18 Uhr laden wir im Haus Lilienhöhe (Hohe Straße 7) zum gemeinsamen Essen ein, die Konzertlesung „Schöner werden“ beginnt 19 Uhr.

Krawczyk kommt mit Gesang und Literatur, virtuoser Gitarre, Maultrommel, Bandoneon. „Ein Mann, der Lieder und Worte hat - ein hinreißender Erzähler und Sänger“ schrieb die Frankfurter Rundschau. Und die OTZ: "Krawczyk ist keiner von den ewigen Rächern, die auch 28 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung noch immer die Dissidentenkeule ins Vergangene schleudern. Vielmehr ist er ein im Heute lebender singender Philosoph, humorvoller Denker, fulminanter Wortakrobat, schreibender Träumer und stets ein virtuoser Musiker."

 

Vortrag und Coaching „Nomen est Omen“

Vortrag mit Namens-Coaching und Siebener-Lebensschritte mit Joachim Schaffer-Suchomel
15. Juli, 19 Uhr, Eisenach, Haus Lilienhöhe, Hohe Straße 7
Ab 18 Uhr gemeinsames Essen mit vegetarisch/veganen Bio-Köstlichkeiten

 

 Im Mittelpunkt stehen Fragen wie: „Wer bin ich? Welche Potenziale stehen mir zur Verfügung? Wo stehe ich in meinem Leben?“. Joachim Schaffer-Suchomel hat sein gleichnamiges Buch schon mal vor vielen Jahren in Eisenach vorgestellt, seitdem nutzen es hier viele mit immer wieder überzeugenden Impulsen. Nun hat er sein Buch neu aufgelegt und wir freuen uns auf das sicher sehr inspirierende Miteinander.

 

Joachim Schaffer-Suchomel ist ein deutscher Diplom-Pädagoge, Coach und Sachbuchautor sowie Leiter des Brainfresh-Instituts für frisches Denken. Er arbeitet als Coach für Privatpersonen, Wirtschaftsunternehmen und Politik. Im „Handbuch der Vornamen“ hat er mit seiner Frau für über 3.000 Vornamen die tiefere Bedeutung und Hintergründe erklärt.
www.nomenestomen.net

 

Medizin-Zeremonie mit Krafttier-Schwitzhütte

Am kommenden Wochenende (16./17. Juli) gibt es in Erfurt eine sehr kraftvolle und besondere Medizin-Zeremonie mit Krafttier-Schwitzhütte mit der Medizinfrau Sabine aus Ecuador. Nähere Infos auf Anfrage: 0157-36119933.

 

Adventsmarkt „to go“


Bio-Köstlichkeiten zum Genießen und Verschenken: Aus ökologischen, größtenteils regionalen und vollwertigen Zutaten (u.a. Dinkelvollkornmehl statt Weizen, Vollrohrzucker oder Honig statt Weißzucker, Ursalz statt Industriesalz) – Übersicht s. unten.


Außerdem sind zauberhafte Filz-Püppchen im Angebot (s. Foto) und zwei außergewöhnliche Weihnachts-CDs mit Liedern aus aller Welt, von Gerhard Schöne mit eigenen deutschen Texten und von Matthias Freihof in den Landessprachen gesungen.


Auch ein besonderes Geschenk: Ein Badepulver für Heilung und Entgiftung mit Salz aus Mitteldeutschland, Edelsteinen und Silizium.


Vom Ziegenhof Haina geben wir Käse (Feta, Frischkäse Tomate, Orientalisch und in Öl) weiter.

Bei Interesse: Tel. 03691-883985 oder info@verein-neues-leben.de

_______________________________

 

Tag des Offenen Gartens mit buntem Programm und Bio-Köstlichkeiten

Im Ökogarten mit naturnaher Bienenhaltung mit Mini-Flohmarkt und Pflanzenbasar, Basteln und Spielen und buntem Programm:

U.a. 11 Uhr Qigong und Meditation mit Kristall-Klangschalen, 14 Uhr Lachyoga, 17 Uhr Trommeln und Singen, 18 Uhr Klangreise

___________________________

 

Sommer-Kino im Paradiesgarten
8. August, 21 Uhr, Haus Lilienhöhe, Hohe Str. 7, Eisenach

Ab 19 Uhr Vegetarische Bio-Köstlichkeiten wie Soljanka und Ratatouille vom Holzfeuer,
Linsen-Kokos-Curry, Gemüse-Quiche, Honig-Eis, Sommer-Cocktail

Ganztägig Mini-Flohmarkt und Pflanzenbörse

Nur mit Anmeldung: Tel. 03691-883981 oder info@verein-neues-leben.de

___________________________________________

 

„Sonne für die Seele“ mit Babek Bodien in Eisenach

8. März, Eisenach, Haus Lilienhöhe, Hohe Str. 7

13 Uhr, Heilklang-Ritual

Heilsame Klang-Reise, u.a. mit Schamanentrommel, Didgeridoo, Monochord, Gong und Oceandrum sowie gemeinsames Singen und einfühlsamer Austausch

18 Uhr, Konzert am Kamin mit NewHippieMusic

ChantReggaeMantraTranceWorldYogaLoveSong: Liedermacher-Pop mit schamanisch-spirituellen Einflüssen zum Genießen, Mitsingen und Tanzen www.babekbodien.com

Begrenzte Plätze, bitte vorher anmelden!

Ermäßigte Preise im Vorverkauf: Tel. 03691-883985 / info@verein-neues-leben.de  sowie Buchhandlung LeseLust in Eisenach, Georgenstraße 2, Tel. 03691-733822

__________________________________

 

Geburtstagskonzert für Rio Reiser & Gerhard Gundermann

24. Januar, 19.30 Uhr, Eisenach, Freie Waldorfschule, Ernst-Thälmann-Straße 62

Mit Bio-Imbiss

70. Geburtstag von Rio Reiser, 65. Geburtstag von Gerhard Gundermann, 30 Jahre Wiedervereinigung mit dem Dresdner Ensemble TRICANDO. Was hätten die Sänger, die zwar gleichzeitig aber in verschiedenen Welten lebten, sich erzählt oder miteinander gesungen? Der eine aus dem Osten, der andere aus dem Westen, beide sind vor ihrem 50. Geburtstag gestorben, beide haben für ihre Sache gebrannt, waren störrische Idealisten und Meister des Wortes. Es rockt und flüstert, singt und spielt mit den Songs aus Ost und West über das Leben und die Liebe, hier wie dort, damals wie heute. Mit drei Stimmen, zwei Gitarren, Cajon, Electronics, Cello, Flöten, Konzertina …

Die Musiker:

ANDREAS ZÖLLNER  Gitarre, Gesang, Piano, Flöte, Harmonika; u.a. "Das Blaue Einhorn"

ENRICO "ENNOSCH" SCHNEIDER  Gesang, Gitarren, Cajon; u.a. „Stilbruch“ und „Weltkind“

PAUL ZÖLLNER  Gesang, Cajon, Keyboard, Cello, Electronic

 ______________________________________

 

Öko-Adventsmarkt mit Lebendiger Krippe

20. Dezember, 15 bis 19 Uhr, Wackenhof (Moorgrundgemeinde)

Auf einem Demeter-Hof mit Streicheltieren, Bio-Köstlichkeiten wie Brot aus dem Holzofen, Apfel-Birnen-Quitten-Kirsch-Punsch, Linsen-Curry, Dinkelgebäck, Wurst- und Fleisch-Spezialitäten sowie Geschenk-Ideen

__________________________________________

 

„Music for life“ - Interkulturelles Erlebniskonzert mit internationalen Ausnahmemusikern

20. Juli, 20 Uhr, Eisenach, Haus Lilienhöhe, Hohe Str. 7; bei schönem Wetter Open Air

Mit der Flötistin und Weltmusikerin Cordelia Loosen-Sarr, dem Meistertrommler und Perkussionisten Diarra Konaté aus Guinea, dem Multiinstrumentalisten Urs Fuchs und dem togolesischen Trommler Benjamin Ablam Akoutou treffen verschiedene Kulturen und Musikgenres aufeinander. Traditionelle, exotische Instrumenten mischen sich mit modernen Klängen und es entsteht eine kontemplativ-spirituelle Atmosphäre bis hin zu extatisch-rhythmischer Musik, die zum Tanzen einlädt. Man spürt direkt: Hier geht es um gelebte Freude, Interaktion und mitreißende, kraftvolle Expressivität, die jedes Konzert zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.

___________________________________________

26. Mai, 10-20 Uhr, Eisenach, Haus Lilienhöhe, Hohe Straße 7

Offener Garten mit buntem Programm und Bio-Köstlichkeiten

Im Ökogarten mit naturnaher Bienenhaltung mit Schnupper-Kursen, Vorträgen, Musik, Mitmach-, Bastel- und Spiel-Angeboten, Pflanzenbasar.

Programm: 10 Uhr: Die fünf Tibeter 11 Uhr: Jin Shin Jiutsu 12 Uhr: Heilsame Duftöle 13 Uhr: Das Geheimnis von Cannabis 14 Uhr: Konflikte friedlich lösen 15 Uhr: Argentinischer Tango 16 Uhr: Lach-Yoga 17 Uhr: Familienkonzert „Salsa aus der Küche“ mit Javier Chernicoff 18 Uhr: Trommel-Session 19 Uhr: Traum-Klang-Reise

Familienkonzert „Salsa aus der Küche“:

Der international erfolgreiche Musiker Javier Chernicoff aus Argentinien erzählt virtuos und kreativ mit Schlagzeug und Küchenutensilien vom Kochlehrling. Die Faszination von Rhythmik begeistert.

Ganztags Bio-Köstlichkeiten:

Mit Zutaten aus dem Garten, u.a. frisches Brot mit Aufstrichen oder Honig, Linsen-Curry, Bärlauchsuppe, Gemüse-Quiche, Salat mit Wildkräutern, Grüne Smoothies, Dinkelkuchen, Beeren-Grütze, Saft, Holunderschorle, Waldmeister-Cocktail.

Angebote für Kinder:

Trampolin, Baumhaus, Rutsche, Sandkasten und Spiele; Bastel-Angebote wie Gestalten von Mosaikfliesen.

________________________________________

 

18. Mai, 19 Uhr, Eisenach, Haus Lilienhöhe, Hohe Str. 7

Ute und Andreas Zöllner: „Liebeslieder und Geschichten vom Jakobsweg“

_______________________________________________

12. Mai, 18 Uhr, Eisenach, Nikolaikirche

Konzert Bettina Wegner mit Karsten Troyke und dem Gitarristen El Alemán

________________________________________________

14. April, 18 Uhr

Vortrag über die Faszination der Kornkreise

______________________________________-

31. März, Eisenach, Haus Lilienhöhe, Hohe Str. 7

„Sonne für die Seele“ mit dem SingerSongwriter und Multi-Instrumentalisten Babek Bodien

13 Uhr, Heilklang-Ritual Heilsame Klang-Reise, u.a. mit Schamanentrommel, Didgeridoo, Monochord, Gong und Oceandrum sowie gemeinsames Singen und einfühlsamer Austausch

17 Uhr Bio-Imbiss (vegetarisch/vegan)

18 Uhr, „ChantReggaeMantraTranceWorldYogaLoveSong“ Konzert am Kamin mit NewHippieMusic: Liedermacher-Pop mit schamanisch-spirituellen Einflüssen zum Genießen, Mitsingen und Tanzen

________________________________________

1. Februar, 18.30 Uhr, Eisenach, Freie Waldorfschule

Hudaki Live - Hochzeitsmusikanten aus den ukrainischen Karpaten

Mit schweißtreibenden Rhythmen, feurigen Tänzen, melancholischen Balladen

________________________________________

15. Oktober, 18.30 Uhr, Eisenach, Freie Waldorfschule

Konzert mit "Dobranotch"

 

17. Juni, ab 10 Uhr, Hohe Str. 7 in Eisenach

Offener Garten

Ökogarten mit naturnaher Bienenhaltung

Vorträge und Workshops

(Yoga, Tai Chi, Contact-Impro, Tango,

Klangreise, Astrologie)

Musik, Trommeln, Singen

Basteln und Spielen

Pflanzenbasar und Flohmarkt

Bio-Köstlichkeiten

Theater-Impro

Konzert mit „Mandára“

Ganztags gibt es vegetarische Bio-Köstlichkeiten, u.a. Frisches Brot mit Aufstrichen, Quiche, Pizza, Wildkräuter-Salat, Smoothies, Kuchen

Basar mit Pflanzen und Selbstgemachtem sowie Flohmarkt

Seelenmalerei, Spiele und Basteln

10 Uhr Schnupperkurs Chakra-Yoga

11 Uhr Sternenstunde: Aktuelles zur astrologischen Zeitqualität 12 Uhr Schnupperkurs Tai Chi/Qigong 13 Uhr Fliesenmosaik-Gestaltung1 4 Uhr Musikalische Heilklang-Reise 15 Uhr Vortrag über Blüten-Essenzen 16 Uhr Schnupperkurs Argentinischer Tango 17 Uhr Vortrag zu frischer Naturkosmetik 18 Uhr Gemeinsame Trommel-Session 19 Uhr Theater-Impro-Show 20 Uhr Konzert mit Mandára: Zauberhafte Klänge mit Violine, Flöten, Handpan, Shruti-Box, PercussionZum Abschluss Singen am Feuer

 

Ort der Veranstaltungen: Eisenach, Haus Lilienhöhe, Hohe Straße 7

Bitte anmelden: info@verein-neues-leben.de oder Tel. 03691-883985

Abend f

 

 

 

Zweck des Vereins ist die Förderung von Kunst und Kultur, Bildung und Erziehung, Gesundheitsfürsorge, Pflanzenzucht und Kleingärtnerei, Tier- und Naturschutz sowie des gesellschaftlichen Zusammenhalts.

 

Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch Veranstaltungen wie Vorträge, Konzerte, Ausstellungen, Workshops, Arbeitseinsätze. Außerdem wird Info-Material erstellt und verbreitet.

 

Unsere Ziele gemäß Satzung:

 

Förderung von Kunst und Kultur, zum Beispiel durch das Veranstalten von Konzerten, Ausstellungen und Theater-Aufführungen sowie Angeboten zum Musizieren, Tanzen, Singen, Gestalten, Spielen

Förderung der Volksbildung und Erziehung, zum Beispiel durch Bücher-Verleih, Workshops, Beratung und Vorträge sowie Kinderbetreuung

Förderung der Gesundheitsfürsorge, zum Beispiel durch Anleitung zu gesunder und vollwertiger Ernährung, zum Sammeln und Verarbeiten von Naturprodukten sowie durch Gesundheitskurse

Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts, zum Beispiel durch Integration von Flüchtlingen und ausländischen Mitbürgern, Aufklärung sowie Organisation verbindender Veranstaltungen

Förderung der Pflanzenzucht, zum Beispiel durch Vorträge und Workshops zu naturgemäßer Gartenbewirtschaftung und Imkerei sowie durch den Erhalt vom Aussterben bedrohter Arten durch Samen- und Pflanzen-Vermehrung

Förderung des Tierschutzes durch geeignete Maßnahmen wie artengerechte Bepflanzung von privaten Gärten und öffentlichen Grünanlagen sowie Anlegen und Pflege von Biotopen und Streuobstwiesen

Förderung des Naturschutzes, zum Beispiel durch Pflanzaktionen, Müllsammelaktionen und Grünpflegemaßnahmen sowie Maßnahmen zum Ressourcenschutz und zur Müllvermeidung

 

Wer wir sind


Menschen mit verschiedenen Herkünften, Talenten, Erfahrungen, Wissensschätzen und Kompetenzen. Was uns eint: Idealismus, Kreativität, Ideenreichtum, Tatendrang, Mut, Vertrauen, Liebe zum Leben und Lust auf Veränderung. Außerdem eint uns das Wissen darum, dass ein Umdenken und Umlenken stattfinden muss, wenn unsere Gesellschaft zukunftsfähig werden soll. Wir wollen das „Neue Leben“ mit erschaffen, wir wollen als Vorbild leben und andere inspirieren, wir wollen Werte und Visionen vermitteln. Wir haben uns in vielfältigen Bereichen der Gesellschaft erprobt und bewährt, dabei zahlreiche Erfahrungen gemacht und unsere Kompetenzen erweitert. Mit unserem Wissen und Können wollen wir miteinander die Vision einer heilen Kultur-Gemeinschaft umzusetzen, die jedem Menschen, unserer Gesellschaft und der gesamten Schöpfung dient.


Was wir wollen


Anstatt Lösungen „von oben“ einzufordern, wollen wir die Gesellschaft „von unten“ her erneuern, indem wir beim Einzelnen anfangen, weiterwirkend auf Familien, Freundeskreise, Vereine, Arbeitskollektive etc. hin zu immer größeren Gemeinschaften und im Zusammenwirken mit ähnlichen Initiativen weitere Kreise ziehend, bis sich Länder und schließlich weltweite Strukturen ändern. Wir wollen Alternativen für unsere gefährdete Welt entwickeln, umsetzen und vorleben, darüber informieren und dafür begeistern. Wir fördern unter anderem Kunst und Kultur, Bildung und Erziehung, Gesundheits- und Sozialfürsorge, Sport, Ökologie, Tier- und Naturschutz, Landschaftspflege sowie Handwerk, Mittelstand und Eigenversorgungsstrukturen in der Region.


Wie wir unsere Ziele umsetzen


In unserer Gemeinschaft soll sich jeder gemäß seinen Fähigkeiten und Wünschen verwirklichen. Unsere Zusammenarbeit ist geprägt von Verantwortungsgefühl, Respekt, Vertrauen, Freude, Leichtigkeit und Offenheit. Langfristig wollen wir einen Lebens-, Lern- und Heilort gestalten, an dem Menschen kurzzeitig und langfristig, in Theorie und Praxis, als Mitglieder der Gemeinschaft, Gäste und Begleiter konkret erspüren, erdenken, erleben und erlernen, wie eine zukunftsfähige Gesellschaft gestaltet wird. Wir fühlen uns der Menschenfamilie, der Erde und uns selbst gegenüber verpflichtet, unser Bestes dazu beizutragen. Dabei wollen wir vermitteln, dass ein Wandel zwar mit veränderten Gewohnheiten und Denkweisen einhergehen muss, dass dies aber kein Verlust sondern ein Gewinn sein wird. Wir wollen alle Lebensbereiche umweltgerecht, sozial, fair und lebensbejahend gestalten. Wir gehen achtsam und wertschätzend mit uns selbst, allen Mitmenschen und unserer Umwelt um.

Kontakt:
Verein „Neues Leben“
Susanne Sobko, Vorsitzende
Hohe Str. 7, 99817 Eisenach
Tel. 03691/883985; Mobil: 0171/5459194; Mail: susanne@sobko.de

Über dieses Formular können sie uns eine Nachricht schreiben:

Verein "Neues Leben e.V."

Sitz: Eisenach

Name *
E-Mail *
Nachricht *

 

 

Impressum


Angaben gem. § 5 TMG

Betreiber und Kontakt:


Verein Neues Leben
Hohe Straße 7
99817 Eisenach

E-Mail-Adresse: info@verein-neues-leben.de

Vertretung:


Verein Neues Leben wird vertreten durch Susanne Sobko
 

Register und Registernummer: Vereinsregister Eisenach Nr.

 

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO


Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.